Teichpflanzen

Verkaufhinweis: Durch die Kältephasen und den Winterschutz, den wir für unsere Pflanzen betreiben, werden Wasserpflanzen allgemein erst ab April/Mai (je nach Witterungsverlauf) verkauft. Durch Hitzeperioden kann der Versand im Sommer ausgesetzt werden. Der Verkauf geht bist Oktober. 

 

Pflegehinweis: See- und Teichrosen haben eine spezifische Wassertiefe, welche nicht unterschritten werden darf. Z.B. eine Seerose mit einer Wassertiefe von 40 cm darf nicht in einen Teich mit 80 cm Wassertiefe. 

In einem Teich mit über 80 cm Wassertiefe können die See- und Teichrosen über den Winter im Teich bleiben. Das Wasser friert nicht mehr als 80 cm ein. Darunter herrscht eine konstante Temperatur vom + 4°C. 


Acorus calamus Variegatus

 

Kalmus

Eine bunte Abwechslung zu den sonst immer grünen Wasserpflanzen. Der Kalmus steht gern in schattigeren Bereichen des Teiches, ist jedoch ein muss für jeden grösseren Gartenteich. Somit kann man den Teich gut einrahmen mit dieser Pflanze. Die Höhe liegt bei ca 60 cm jedoch sollten 15-30 cm Unterwasser stehen. Die Blüte ist grün von Juni bis Juli, jedoch sehr unscheinbar. Die Pflanze ist frosthart und bevorzugt Nährstoffreichen Boden. Er bildet Rhizome und ist somit sehr wüchsig. Wassertiefe: 15 - 35 cm

Acorus calamus Variegatus

CHF 8.90

  • verfügbar

Thypha latifolia

 

Rohrkolben

Dieser Rohrkolben ist etwas für grosse Teiche, da er allein schon eine Höhe von ca 200 cm erreicht. Ebenso ist er sehr starkwachsend und verdrängt andere Pflanzen. Er ist in Europa heimisch und bewächst meist Gräben, Naturteiche oder Biotope. Seine langen, braunen Kolben erscheinen von August bis Oktober. Der Rohrkolben verbreitet sich auch sehr gern generativ über die Vielzahl von Samen. Er kann einen sehr tiefen Wasserstand vertragen und benötigt einen sehr Nährstoffreichen Boden. Wassertiefe: 30 - 120 cm

Thypha latifolia

CHF 8.90

  • verfügbar


Iris pseudacorus Sulphur Queen

 

Wasserschwertlilie

Die Wasserschwertlilie ist eine sehr anspruchslose Pflanze. Sie gedeiht auch bei wenig Nährstoffen und sowohl im Schatten als auch in der Sonne. Sie kann sowohl im Sumpf ohne einen Wasserspiegel stehen, als auch im Wasser. Die unterschiedlichen Standorte wirken sich auch auf die Blühfreudigkeit aus. So blüht sie in der Sonne mehr und intensiver als im Schatten. Auch die Wuchshöhe ist unterschiedlich. Bei Nährstoffreichen Böden kann sie bis zu 100 cm Hoch werden, bei geringeren Nährstoffwerten nur 50 cm. Also kann man mit dieser Pflanze auch ungefähr bestimmen, wie die Bodenverhältnisse in Bezug auf Nährstoffe sind.  Wassertiefe: 0 - 30 cm

Iris pseudacorus Sulphur Queen

CHF 8.90

  • verfügbar

Caltha palustris

 

Sumpfdotterblume

Die Sumpfdotterblume ist in Europa einheimisch. Sie bevölkert Supmflanschaften, Auen, Bäche und Kanäle. Sie tritt dabei immer sehr Zahlreich auf. Jedoch ist, durch den veränderten Lebensraum (Trockenlegung einiger Gebiete), sie schon in einigen Kantonen geschützt. Sie kann bis in eine Höhe von 2 400 Metern vorkommen. Dabei spielen wechselnde Wasserstände keine Rolle. Sie erreicht eine Höhe von 30 cm und blüht gelb von April bis Mai. Sie verbreitet sich durch aussaht, aber auch durch kleine Ausläufer. Wassertiefe: 0 - 15 cm. 

Caltha palustris

CHF 6.50

  • verfügbar


Potentilla palustris

 

Sumpf-Blutauge

Das ist eine sehr wuchsfreudige Sumpfpflanze. Sie ist für grössere Teiche geeignet, aber auch für Moorbeete oder Verlandungs und Überflutungszonen. Durch ihre verholzenden Rhizome verbreitet sie sich, aber auch generativ kann sie sich vermehren. Sonnige bis halbschattige Standorte sind optimal. Mit ihrer Endhöhe von 50 cm bleibt sie eher klein. Die Blüten sind braunrot und erscheinen vom Juni bis Juli. Es kann als schöne Unterpflanzung von Kalmus oder dem Rohrkolben dienen. Wassertiefe: 0 - 10

Potentilla palustris

CHF 8.90

  • verfügbar