Allgemeine Geschäftsbedingungen

Jeder Käufer anerkennt durch die Erteilung eines Auftrages die nachstehenden Bedingungen als für ihn rechtlich bindend.

Abruf:
Auf Abruf bestellte Pflanzen müssen innerhalb einer Pflanzsaison bezogen werden. Falls sie nicht bezogen werden, haben wir das Recht, diese in Rechnung zu stellen.

Beratungen:
Für Beratungen und Expertisen können wir ein angemessenes Honorar verlangen.

Beschwerden:
Beschwerden können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb 5 Tagen nach Empfang der Pflanzen erfolgen. Die Mängel sind genau anzugeben..

Ersatz:
Bestellte Pflanzen einer bestimmten Sorte können durch ähnliche, gleichwertige Pflanzen ( nach Absprache ) ersetzt werden.

Fristgerechte Bezahlung:
Rabatte gelten nur bei fristgerechter Bezahlung. Bei Betreibung, Nachlassverträgen und Konkursen geht jeder Anspruch auf die gewährten Rabatte verloren.

Garantie:
Garantie für das Anwachsen wird nicht übernommen. Hingegen wird Gewähr geboten für wüchsige Ware. Wir leisten Garantie, wenn ein Schadorganismus Wachstum oder Ertrag oder Zierwert einer Pflanze wesentlich beeinträchtigt. Der Käufer muss nachweisen, dass die Pflanze bereits beim Kauf vom Schadorganismus infiziert war. Die Garantie gilt längstens während einer Vegetationsperiode und höchstens bis zum Fakturawert. Garantie für Sortenechtheit wird nur bis zum Fakturawert übernommen.

Gerichtsstand:
Baden AG, Schweiz

Höhere Gewalt:
Wir sind nicht verpflichtet eine bereits zugesagte Lieferung auszuführen, wenn die Pflanzen als Folge höherer Gewalt ganz oder teilweise zerstört sind, sind aber um Ersatz besorgt.

Preise:
Bruttopreise in Fr. pro Stück inkl. 2,5 % MWST zuzüglich Versandkosten.

Qualität:
Gemäss den Qualitätsbestimmungen des Unternehmerverband Schweizer Gärtner Jardin Suisse / Stauden.

Transport:
Nach Absprache, ganze Schweiz möglich. Per DHL, Post, eigenem Transport oder Camion.

Transportschäden:
Abzüge für Transportschäden sind nicht gestattet. Transportschäden sind umgehend nach Empfang direkt an uns zu melden, evtl. sogar zu fotografieren.

Verzugszins:
Bei Überschreiten der Zahlungsfrist werden Verzugszins und Mahnspesen berechnet.

Weiterbehandlung:
Sofort nach Erhalt müssen die Pflanzen gepflanzt und bis zum Anwachsen ausreichend gegossen werden.Falls sich das Setzen verzögert, die Pflanzen unbedingt in den Schatten stellen, regelmässig giessen und vor Witterungseinflüssen schützen.

Zahlungs- und Erfüllungsort:
Untersiggenthal bei Baden AG, Schweiz

Zahlungskonditionen:
Ungerechtfertigte Abzüge werden nachbelastet.

Zuschläge:
Teuerungszuschläge und Zuschläge bedingt durch höhere Gewalt, bleiben vorbehalten.